Konzerte in 2018

Collegium Novum Zürich:

“Ausschlag” für 16 Instrumente und live-Elektronik

Peter Rundel, Dirigent
03.03.2018, Zürich, Tonhalle Maag

 

Konzerte in 2017

“Symbiosen” für Fagott (auch Kontraforte), Saxophon (Alt und Bariton) und Elektronik
UA der endgültigen Fassung
Johannes Schwarz, Fagotte, Sascha Armbruster, Saxophone, Sebastian Schottke, Klangregie
24.06.2017, Karlsruhe, ZKM, Kubus

(https://http://zkm.de/event/2017/06/soundspaces-special-guest-paul-frick)

 

Trio Syc – Improvisierte Musik mit:

Christoph Riggert – Kontrabass

Yorgos Dimitriadis – Schlagzeug und Elektronik

Sascha Dragicevic – Klavier und Elektronik

21.04.2017 / 20:00 Uhr / Berlin, Miss Hecker

 

Konzerte in 2016

Konzerte mit Collegium Novum Zürich:

“Druga Noć” für 11 Instrumentalisten

Jonathan Stockhammer, Dirigent

Mittwoch, 02.November 2016
20:00 Uhr / 19:00 Uhr Einführung
Tonhalle, Grosser Saal
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

(https://http://www.cnz.ch/de/konzerte/Fremd.php )

Portraitkonzert im Rahmen von “Klanginseln IV”:

„Strings“ für Streichquartett und Elektronik (2011)
„Aus nächster Ferne – Annäherung an Schumann“ (2009) aus „Strom fliehender Zeiträume“ für Klavier*
„Autogamie“ für Fagott, Live-Elektronik und Zuspiele (2006)

Freitag, 09.Dezember 2016, 22:00 Uhr
Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
8001 Zürich
(https://http://www.cnz.ch/de/konzerte/Klanginseln_IV.php)

 

Konzerte mit der Internationalen Ensemble Modern Akademie:

22.09., 19.30 Uhr
Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt a.M.
29.09.2016 – Konzert II
ZKM_Kubus, ab 20:00 Uhr

Autogamie – für Fagott und elektronische Klänge
Hidetaka Nakagawa, Fagott


 

Trio Syc – Improvisierte Musik mit:

Christoph Riggert – Kontrabass

Yorgos Dimitriadis – Schlagzeug und Elektronik

Sascha Dragicevic – Klavier und Elektronik

11.11.2016 / 20:00 Uhr / Berlin, Miss Hecker
(https://http://www.misshecker.org/#start)

08.04.2016 / 9:00 pm / Berlin, Kühlspot Social Club / Lehderstraße 74, 13086 Berlin

(https://www.facebook.com/pages/K%C3%BChlspot-Social-Club/1585047545043947)

28.01.2016 / Berlin, Musikinstrumenten-Museum, Tiergartenstr. 1

(https://www.berlin.de/tickets/suche/detail.php?id=1233337)
(http://www.sim.spk-berlin.de/veranstaltungen_detail.php?detail=648&PAGE_ID=378)

 

 

Konzerte in 2014/15

“Druga Noć” – Musik für 11 Intrumentalisten / Internationale Ensemble Modern Akademie (IEMA), UA: 02.07.2015, Paris, IRCAM, 2. Juli, 19:00 Uhr
104 – cent quatre, Paris. IEMA bei der IRCAM Manifeste Academy / Dirgenten: Emilio Pomàrico und Gregor A. Mayrhofer

(https://www.ensemble-modern.com/de/konzerte/kalender/F/129)
(http://manifeste2015.ircam.fr/artist/sascha-janko-dragicevic-2/?lang=en)

 

Weitere Aufführungen:

20. September, 19:30 Uhr
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Kleiner Saal, Frankfurt am Main

Prüfungskonzert IEMA-Ensemble 2014/15

Dirigent: Pablo Druker

 

26. September, 19:00 Uhr
Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Im Kubus, Karlsruhe

Tangible Sound – Der berührbare Klang
GLOBALE

(https://www.internationale-em-akademie.de/de/konzerte_iema/K/160)

 

 

„san  –  Musik für 5 Instrumente und elektronische Klänge für das Berliner Ensemble Adapter

UA am 06.06.2015 in Zürich, weitere Aufführungen 07. Juli 2015 in Paris, Goethe-Institut, 03. Oktober 2015, Berlin, Akademie der Künste, Hanseatenweg

 

28. September 2014, 18:00 Uhr
Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe (Deutschland)
Internationale Ensemble Modern Akademie

Quantensprünge XIX
IEMA-Ensemble im ZKM

Helmut Lachenmann: Trio Fluido (1966)
Mauro Saleri: Indifferenze (2012)
Helga Arias Parra: Clash! (2013)
Sascha Janko Dragicevic: Malerba (1997/98)
Eduardo Moguillansky: Límites (2005)

Dirigentin: Elena Schwarz
IEMA-Ensemble

Im Rahmen der Quantensprünge XIX

 

20. September 2014, 19:30 Uhr
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt am Main (Deutschland)
Internationale Ensemble Modern Akademie

IEMA-Ensemble Abschlusskonzert

Helmut Lachenmann: Trio Fluido (1966)
Mauro Saleri: Indifferenze (2012)
Helga Arias Parra: Clash! (2013)
György Ligeti: Trio für Violine, Horn und Klavier (1982)
Sascha Janko Dragicevic: Malerba (1997/98)
Ricardo Eizirik: On the instability of current events (2012/13)

 

UA von „Phonolit“ beim Impuls Festival für Neue Musik Sachsen-Anhalt Ende 2015 in Planung.

Zahreiche Konzerte ab Mitte 2014 mit „Symbiosen“ für Fagott, Saxophon und elektronische Klänge, Version 4 (endgültige Version)
Ensemble „Soundspaces“ mit Johannes Schwarz (Fagotte), Sascha Armbruster (Saxophone) und Sebastian Schottke (Klangregie)
Koproduktion mit dem Institut für Musik und Akustik des ZKM in Karlsruhe.
Genaue Termine werden noch bekannt gegeben.

„san“ für 5 Instrumente und ambisonische elektronische Klänge
Ensemble Adapter, Sebastian Schottke, Johannes Schütt und Sascha Dragicevic, Klangregie
UA 02.12. 2014 in Paris, Konzertsaal des Goethe-Instituts
04.12.2014 Rotation – Reihe für Neue Musik/Berlin – ExRotaprint, Gottschedstr. 4, 13357 Berlin
06.12.2014 Zürich (genauer Ort und Termin wird noch bekannt gegeben)
Konzert am ZKM in Karlslruhe und weitere Konzerte in Planung.

“Holzfällen” (AT) Interaktives Tanz-Musiktheater mit Maria Walser (Tanz und Choreografie)
UA Juni 2015 in Berlin (Genauer Ort und Termin wird noch bekannt gegeben)

 

Konzerte und Sendungen (Auswahl ab 2010)

21./22.09.13 Akademie der Künste Berlin, Hanseatenweg 10 – Im Rahmen des Forschungsprojekts “180° Kino” der Hochschule für Fim und Fernsehen “Konrad Wolf” wird eine tänzerisch/filmische Umsetzung der Tänzerin und Choreografin Maria Walser und der HFF zum Stück “Autogamie” präsentiert.
20.09.2013 “Quarks” für Klavier und elektronische Klänge – Rotterdam, Eduard Flipse Zaal de Doelen, Maarten van Veen, Klavier
17.04.2013 Konzert in der Westerlandschule Berlin-Pankow. Programm: Sascha Dragićević spielt in der ersten Konzerthälfte aus “Strom fliehender Zeiträume” die Stücke 1,2,3,5,6. In der zweiten Konzerthälfte frei improvisierte Musik zusammen mit Christoph Riggert, Kontrabass, und Yorgos Dimitriadis, Schlagzeug.
24.11.2012 Und wenn die Welt voll Teufel wär’… Improvisation an 2 Klavieren mit Antonis Anissegos. Abschlusskonzert des Impuls Festivals für Neue Musik Sachsen-Anhalt. Halle, Institut für Musik, 20 Uhr
29.11.2011 Luzern, Forum Neue Musik: „Symbiosen“
Johannes Schwarz, Fagotte, Sascha Armbruster, Saxophone
Sebastian Schottke, Klangregie
03.11.2011 UA von „Noć“ – Nachtmusik für 8 Instrumentalisten in Halle (Saale), Studio Halle / Impuls-Festival für Neue Musik Sachsen-Anhalt (Kompositionsauftrag des Impuls-Festivals und der Kunststiftung Sachsen-Anhalt)
Ensemble Cairn, Paris / Leitung: Guillaume Bourgogne
30.10.2011 Wien, Festival Wien Modern, Alte Schmiede: „Symbiosen“
Johannes Schwarz, Fagotte, Sascha Armbruster, Saxophone
Sebastian Schottke, Klangregie
27.10.2011 Basel, Gard du Nord: „Symbiosen“ (UA der 3. Fassung)
Johannes Schwarz, Fagotte, Sascha Armbruster, Saxophone
Sebastian Schottke, Klangregie
11.06.2011 Schumann-Fest Zwickau, Robert-Schumann-Haus:
Aus „Strom fliehender Zeiträume” für Klavier:
Nr.5: „Aus nächster Ferne“
Susanne Kessel, Klavier
03.06.2011 UA von „Strings“ für Streichquartett und elektronische Klänge
in Köln, Kunststation St. Peter
(Ein Kompositionsauftrag der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar)
Minguet-Quartett / Hendrik Manook und Sascha Dragićević, Klangregie
Das Konzert fand in der Reihe „Schlüsselwerke” statt, gefördert von
„ON – Neue Musik Köln” im Netzwerk Neue Musik der Kulturstiftung des Bundes.
09.05.2011 Italien, Cadenabbia, Villa La Collina / Klavierabend Sascha Dragićević „Strom fliehender Zeiträume“ für Klavier
UA des gesamten Zyklus, Stand 2009
Sascha Dragićević, Klavier und Klangregie
25.09.2010 Kölner Musiknacht, großer Sendesaal des WDR Funkhauses, live-Übertragung auf WDR3: Aus „Strom fliehender Zeiträume“ für Klavier:
Nr.5: „Aus nächster Ferne“
Sascha Dragićević, Klavier
14.09.2010 Internationales Beethovenfest Bonn, Palais Schaumburg
2 Konzerte, 18 Uhr und 21 Uhr:
Aus „Strom fliehender Zeiträume” für Klavier:
Nr.5: „Aus nächster Ferne“
Susanne Kessel, Klavier
13.07.2010 WDR3 Rundfunk 20.05 Uhr / Sendung des Konzerts vom
28.05.2010
24.06.2010 Karlsruhe, ZKM, Kubus: „Symbiosen“ (UA der 2. Fassung)
Johannes Schwarz, Fagotte, Sascha Armbruster, Saxophone,
Sebastian Schottke und Sascha Dragićević, Klangregie
05.06.2010 Deutschlandfunk 22.05 Uhr, „Atelier neuer Musik”:
Aus „Strom fliehender Zeiträume” für Klavier:
Nr.5: „Aus nächster Ferne“
Susanne Kessel, Klavier
28.05.2010 UA von:
Aus „Strom fliehender Zeiträume“ für Klavier:
Nr.5: „Aus nächster Ferne“ in Köln, Kammermusiksaal des WDR Funkhauses, Reihe WDR3 Funkhaus-Konzerte
Susanne Kessel, Klavier
10.05.2010 Basel, Gard du Nord: „Autogamie“ für Fagott, live-Elektronik und elektronische Zuspielklänge, sowie „più“ („Einsiedler trifft Stahlbaum“) für Fagott
und elektronische Zuspielklänge
Johannes Schwarz, Fagott, Jo Schlosser, Klangregie
04.05.2010 Berlin, BKA, Reihe „Unerhörte Musik“: „Symbiosen“
Johannes Schwarz, Fagotte, Sascha Armbruster, Saxophone,
Gary Berger und Sascha Dragićević, Klangregie
23.04.2010 Zürich, Reihe „Generator” UA der 1. Fassung von
„Symbiosen“ – Musik für Saxophon (Alt und Bariton), Fagott (auch Kontraforte), live-Elektronik und elektronische Zuspielklänge
(Als Kompositionsauftrag gefördert von der )
Im Rahmen des Projekts „Soundspaces” mit Johannes Schwarz (Ensemble Modern), Fagotte, Sascha Armbruster, Saxophone und Sebastian Schottke (ZKM), Klangregie
Johannes Schwarz spielte in diesem Konzert auch „Autogamie“ für Fagott, live-Elektronik und elektronische Zuspielklänge.
Die Klangregie bei beiden Stücken hatten Gary Berger und Sascha
Dragićević
19.03.2010 Wuppertal, Neue Kirche, Reihe „unERHÖRT”:
Voraufführung von:
Aus „Strom fliehender Zeiträume” für Klavier:
Nr.5: „Aus nächster Ferne”
Susanne Kessel, Klavier
04.01.2010 Berlin, BKA, Reihe „Unerhörte Musik”:
Aus „Strom fliehender Zeiträume“ fliehender Zeiträume:
Nr.3: „Quarks” für Klavier und elektronische Klänge
Sascha Dragićević, Klavier